EIN EPOCHENWECHSEL ZU NEUEN QUALITÄTSEBENEN

Unsere irdische Existenz beruht auf den untrennbar miteinander verbundenen Prinzipien; Entstehen und Vergehen. Ein lebendiger Fluss, eingebunden in dem linearen System der Zeit.

Der griechische Philosoph Sokrates sagte einmal: Stagnation ist der Anfang vom Ende. Auf dem Pizzaweg sind es die kleinen und manchmal auch größeren Veränderungen, die das Feuer der Leidenschaft immer wieder neu entfachen.

Bei mir war die Zeit reif für eine größere Veränderung. Eine Epoche endet und eine neue beginnt… „EIN EPOCHENWECHSEL ZU NEUEN QUALITÄTSEBENEN“ weiterlesen

IM GARTEN DER SELBSTKRITIK WACHSEN GESUNDE PFLANZEN

Das selbstkritische Analysieren des eigenen Handelns und den Ergebnissen des eigenen Handelns, ist die Grundvoraussetzung für eine konstruktive Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und der eigenen Fähigkeiten.

Wenn manche Themen als besonders uninteressant empfunden werden, dann ist auch das selbstkritische Analysieren dieser Themen besonders uninteressant und wird in gleicher Weise, dementsprechend kraftlos zum Ausdruck gebracht werden.

Wenn andere Themen besonders leidenschaftlich empfunden werden, dann wird auch das selbstkritische Analysieren dieser Themen dementsprechend leidenschaftlich in Erscheinung treten. „IM GARTEN DER SELBSTKRITIK WACHSEN GESUNDE PFLANZEN“ weiterlesen