PIZZA SCHULE BERLIN – PASSIONE ITALIANA

Eine gute Gelegenheit um meine Kenntnisse zum Thema Pizza zu erweitern hatte ich letzten Herbst, direkt nach unserer Napoli-Pizza-Reise, bei einem Pizzaseminar der Berliner Pizza Schule.

Der Workshop ging zwei volle Tage und fand in den Räumen der Frießinger Mühle in Bad Wimpfen statt. Die Referenten waren Umberto Napolitano, der Gründer der Pizza Schule und Daniele Scafidi, ein Mitarbeiter der Pizza Schule und ehemaliger Küchenchef des Restaurant Pizza-AMano in Wolfsburg.

Umberto und Daniele sind zwar beide keine glühenden Anhänger der “Vera Pizza Napoletana”, trotzdem war dieses Seminar für mich ein echter Quell der Inspiration.

Für Umberto ist das Pizza Backen eine Kunst, etwas Grenzenloses, ein immerwährender Prozess der Wandlung. Die Metamorphose des Pizza Zubereitens, als Ausdruck eines lebendigen Prozesses, angetrieben durch große Leidenschaft und Liebe zur Pizza.

Der abwechslungsreiche Kurs bestand aus theoretischen und praktischen Einheiten. Umberto und Daniele waren ein sehr professionelles, eingespieltes Team und lehrten überaus kompetent, beachtlich viel Wissenswertes zum Thema Pizza.

Bei den Seminarteilnehmern gab es von blutigen Pizza-Anfängern bis zu erfahrenen Pizza-Gastronomen, trotzdem wirkte niemand während diesen zwei Tagen über- oder unterfordert. Nach der Schulung bestätigte jeder der Teilnehmer, einen reichhaltigen Schatz an neuem Wissen mit nach Hause nehmen zu können.

Die Seminare der Pizza Schule halte ich für absolut empfehlenswert. Meine Erwartungen, die ich im Vorfeld an die Schulung stellte, wurden durchaus übertroffen.

Wer an einem Workshop teilnehmen möchte, sollte sich jedoch frühzeitig anmelden. Die Kurse sind schon Monate im Voraus ausgebucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.